Acker- und Futterbau

Ackerbaufahrer.jpg

Ackerbau und Futtertechnik

 Im Sinne eines nachhaltigen Produktionskreislaufs gehören auch der Ackerbau und die Herstellung des Futtermittels für unsere Tiere zum täglichen Aufgabenbereich. Auf rund 2.500 ha Nutzfläche bauen wir Getreide und Mais sowie Ackergras an, das dann mittels neuester Futtertechnik zur Versorgung der Tiere veredelt bzw. verarbeitet und nach der Verwertung als Gülle in unseren Biogasanlagen genutzt wird. Der Wertstoffverlust dieses Nachhaltigkeitskreislaufes ist minimal.

Unsere Fütterungsstrategie

Die Fütterung erfolgt einmal täglich über einen Futtermischwagen. Die Futterration besteht aus Grassilage, Maissilage, Heu, Stroh, Getreideschrot, Sojaschrot, Rapsextraktionsschrot und ein Mineralstoffgemisch.  

Auf einen Blick

Sie haben Fragen zum Leistungsspektrum der Agrargenossenschaft Gräfendorf? Dann nehmen Sie einfach Kontakt auf. Wir stehen Ihnen gern Rede und Antwort.

Landwirtschaftliche Nutzfläche Anbau 2020 insgesamt: ~2.448 ha Eigentum: 881 ha,

Grünland 698 ha, Ackerland 1.750 ha

Getreide 978 ha, Silomais 712 ha, Grünland 698 ha, Ackergras 20 ha, Brache/ÖV: 40 h